Unsere Babyecke

In nur noch wenigen Wochen dürfen wir unseren Babyboy in den Händen halten… Die Vorfreude ist hier natürlich riesig und bei mir hat der Nestbautrieb einen neuen Level erreicht. Die Babykommode ist eingeräumt, ich habe sehr viel genäht und gebastelt, es ist alles gewaschen (und sogar gebügelt) und auch die Babyecke ist fertig aufgebaut und dekoriert. Wir haben uns bewusst gegen das Babyzimmer entschieden und stattdessen zwei kleine Babyecken eingerichtet: eine Wickelecke und eine Schlafecke. Und diese beiden möchte ich euch heute gern zeigen :)

Fangen wir doch einfach mit der Wickelecke an..

Hier haben wir uns für eine weiße Hemnes-Kommode mit 8 Schubladen von Ikea entschieden. Die schwarzen Metallgriffe wurden gegen runde Holzgriffe ausgetauscht, damit es „wärmer“ wirkt und der Kontrast nicht so stark ist. Über der Kommode haben wir ein weißes Regal mit Holzhalterung angebracht (ebenfalls von Ikea).

L1010319col

Bei der Wickelauflage haben wir uns für die schmale Keil-Auflage von „Bebe-Jou“ (71 x 44 cm) ohne extra Wickelaufsatz entschieden. Das sogenannte Querwickeln ist in anderen Ländern (z.Bsp. in den Niederlanden und den USA) sehr verbreitet und ist eine gute platzsparende Alternative zum „normalen“ Wickeln. Wir sind sehr gespannt, wie wir mit der Methode klar kommen werden. Sollte es uns doch nicht zusagen, dann wird die Kommode mit einem breiten Wickelaufsatz nachgerüstet.

L1010321

Für die Wickelauflage habe ich insgesamt drei Wechselbezüge aus Baumwollstoffen genäht. Alle drei sind natürlich farblich auf die restliche Deko abgestimmt. Bei dem Farbkonzept habe ich mich bei der Wickelecke für ein klassisches kühles Babyblau in Kombination mit Grau, Weiß und Naturholz entschieden. In der Schlafecke ist es dagegen mehr Mint-Grau-Weiß :)

Bei dem Holzspielzeug auf dem Regal sind viele handgemachte Einzelstücke dabei (Holzkamera, Würfel, Auto, Boot, Flugzeug). Die Wimpelkette und das Mondkissen sind ebenfalls selbstgemacht. Den Holzregenbogen habe ich bei Celinas-Traumfänger bestellt, Miffy und die Babyschuhe sind von H&M und die Rattankörbe von Ikea. Über den Strampler aus Musselin habe ich im vorherigen Blogpost bereits geschrieben: hier.

Die Stoffe für die Wickelauflage und die Wimpelkette sind von Stoff & Stil.

L1010681

Für den Fall, wenn das Baby tagsüber sein Schläfchen hält, haben wir einen Babykorb von Leipold geholt (gebraucht über Ebay-Kleinanzeigen). Ich finde das Bettchen hat so viel Charme und ist einfach entzückend <3 Alle Dinge dadrin sind… (drei mal dürft ihr raten haha)… selbstgemacht natürlich. Die Babydecke hat dabei meine Mama gestrickt, sie ist mein allergrößtes Vorbild was Handarbeiten angeht! Danke Mama <3

Die Wimpelkette, das Mond- und Sternkissen habe ich „frei schnauze“ genäht.
Die Häkelanleitung für die Kamera findet ihr in meinem Crazypatterns-Shop: hier.
Und der Elefant ist nach einer holländischen Anleitung (den Text einfach bei Google Translate einfügen, Losse = Luftmaschen): hier.

L1010281col

 

Die Baby-Schlafecke haben wir bei uns im Schlafzimmer untergebracht. Es ist für uns am einfachsten, da wir hier das Beistellbettchen gleich an unser Bett ranschieben können. Mit ganz vielen dekorativen Details wurde hier ein kleines Babyreich geschaffen. Unter den Bildern habe ich euch alles verlinkt ;)_MG_6400col

_MG_6421

_MG_6463col

Das Beistellbett ist von Babybay, genauso wie das passende Nestchen, der Schlafsack ist von Alvi. Die beiden Regale sind von Ikea.
Den Betthimmel habe ist aus zwei einfachen Baumwollvorhängen (ebenfalls von Ikea) genäht, so schlicht gefällt es mir am Besten.
Das Elefanten-Mobile ist nach dieser holländischen Anleitung gehäkelt: hier (den Text könnt ihr einfach von Google Translate übersetzten lassen).
Die Holzkamera, Würfel und der Traumfänger sind wie immer selbstgemacht :)))
Die Holzkisten sind aus dem Baumarkt, diese habe ich einfach selbst bemalt.

Die Light Box, Lichterkette, Girlande, mini Wölkchen, Wabenbälle und das Eis-Nachtlicht wurden uns von Baby Belly Party netterweise kostenlos zur Verfügung gestellt (#werbung). Ganz lieben Dank dafür!

Es hat soo viel Spaß gemacht diese beiden Babyecken einzurichten und ich habe immer noch ganz viele Ideen im Kopf (ich bräuchte bitte ein großes Haus :)) Demnächst zeige ich euch aber erstmal unser Wohnzimmer Make-Over, ja auch hier gab es einige Veränderungen, der Nestbautrieb sei dank…

 

Bis Bald,
Eure Julia

some image
3 Comments
  • Lisa VE
    Juli 6, 2017

    wow, soo schön und liebevoll eingerichtet :-) genau mein stil!!
    wir erwarten in knapp 3 monaten ebenso einen kleinen babyboy und der nestbau kann in 2 wochen (beginn mutterschutz bzw. resturlaub) endlich starten – vielen dank für deine tollen inspirationen :-)
    wünsche dir alles gute für die restliche schwangerschaft und freue mich auf viele weitere kreative ideen :-))

  • Jessica
    Juni 30, 2017

    Sooo schön! :) Alles Gute für Euch!

    • Rike
      Juli 2, 2017

      Beide Ecken sind sehr sehr hübsch geworden.
      Wir hatten uns für unsre Tochter auch so eine schmale „Keilauflage“ gekauft, diese aber für die absolute Anfangszeit doch in den Schrank geräumt und uns stattdessen eine schmale gerade mit hochstehenden Seiten gekauft. (Falls das jetzt irgendwie verständlich ist)
      Wir hatten schlicht und einfach das Problem, sie am Anfang darauf nicht gut drehen zu können, da die Kühle in der Mitte zu schmal war. Und ganz am Anfang sollte man ja, so hab ich’s gehört, die kleinen Racker zum Wickeln o.Ä. noch nicht an den Füßen hochheben. In breiterer Ausführung (zweiter Wickelbereich im EG) funktioniert die Auflage super. Unsre Kleine ist jetzt ein halbes Jahr alt und hatte bis vor Kurzem noch nicht genug Muskeln, um sich beim Wickeln die leichten Anhöhen hinaufzurollen, was natürlich sehr hilfreich war ;-) Mittlerweile hilft nix mehr gegen die Wickelakrobatik, aber das hat, denke ich, irgendwann jeder. Ist ja meistens auch sehr witzig :-)

      Ich wünsche euch eine tolle Rest-Dreierzeit und einen wundervollen Start zu 4
      Grüße Rike

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *