My Holiday Collection – Teil 2: Sunkissed Maxi Dress

9comments Permalink

Viele von euch wissen, wie groß meine Vorliebe zu schönen langen Kleidern ist. Niemals werde ich sagen können, dass es irgendwann genug Kleider in meinem Schrank hängen, denn jedes Kleid erzählt seine eigene Geschichte und oft ist es eine ganz besondere Liebesgeschichte.

_MG_8163

Bei diesem Maxikleid-Stoff war es auch Liebe, aber gar nicht auf den ersten Blick, wie man es vielleicht denken könnte. Es war ein reiner Zufall, ich war gerade in der Kurzwarenabteilung des großen Warenhauses mit „K“ und wühlte mich durch die reduzierten Stoffe durch, habe nichts bestimmtes gesucht und auch schon die Hoffnung aufgegeben überhaupt etwas zu finden. Da sah ich diesen Kleiderstoff: auffälliger Bordürenprint auf dezentem Hintergrund… hmm, irgendwie war ich mir nicht sicher, ob ich davon was mitnehmen soll oder lieber nicht. Da fragte ich meinen Mann, was er von diesem Stoff halten würde und er meinte auch nur „hmm“ bzw. „Trägst du sowas Gemustertes? Und außerdem hast doch noch so viele Stoffe“. Ja, wo er recht hat!  Es ist nicht typisch das, was ich sonst vernähe: nicht Pastell, keine Spitze, nicht wirklich zart… und wollte den Stoff schon liegen lassen, wühlte weiter, doch irgendwas (vielleicht die innere „Stoffstimme“) hat mich dazu getrieben, nochmal hinzugehen, den Stoff richtig auszurollen, zu streicheln, als Kleid probezuhalten… da hat es dann „Bääm“ gemacht! Fazit: dieser Stoff musste einfach mit und jetzt bereue ich es sehr, dass ich nicht den ganzen Ballen mitgenommen habe!

_MG_7922

Manche Stoffe sind die Liebe auf den zweiten Blick. Sie sind wie Rohdiamanten, die erst verarbeitet seine volle Pracht entfalten. Man muss sich nur auf sein Gefühl verlassen und ihnen eine Chance geben.

Der Schnitt von diesem Maxikleid ist genau so spontan entstanden wie der Stoffkauf. Das Bordürenmuster erinnerte mich stark  an traditionelle marokkanische Verzierungen, an orientalische Hennatattoos, an Geschichten aus „1001 Nacht“… Da war es für mich klar, dass es ein bodenlanges Kleid wird, mit kimonoähnlichen Ärmeln und mit einem tiefen Rückenausschnitt als besonderes Highlight. Dieser Rückenausschnitt hat mir allerdings einiges an Nerven gekostet: zum Einen hatte ich kein fertiges Schnittmuster für das Kleid und habe alles vorher an der Schneiderbüste abgesteckt, zum Anderen habe ich mich wahrscheinlich einfach zu doof angestellt (vielleicht kennt ihr diesen „Denkknoten“ im Kopf), denn soooo schwierig war es im Enddefekt doch gar nicht ;)

_MG_8042col

Als Fotolocation hätte es kaum was Besseres als Mauritius für uns geben können! Wir waren so begeistert von der warmen Abendsonne, die ein ganz sanftes, goldenes Licht geworfen hat und die Farbpracht des Bordürenmusters sowie den seidig-matten Schimmer des Stoffes ins rechte Licht gesetzt hat. Ein Kleid, wie von der Sonne geküsst…

_MG_7958

Den passenden Schmuck zum Kleid habe ich bei Bijou Brigitte gefunden. Ich bin so begeistert, wie die verschiedenen Texturen und Materialien dabei zusammenwirken, sich farblich ergänzen und die Wirkung vom Kleid unterstützen. Warum trage ich eigentlich immer so selten Schmuck? Das sollte sich unbedingt ändern, denn ich finde, erst mit den richtigen Accessoires ist ein Outfit vollkommen.

_MG_8044col

_MG_8139

_MG_8175col

_MG_8020

_MG_8095col

_MG_8057

_MG_8099col

_MG_8228col

Fotograf: Christoph Weiß

Location: Beachcomber Trou aux Biches Resort & Spa, Mauritius

Verlinkt zu Rums 

In cooperation with Bijou Brigitte

 

some image
9 Comments
  • JanaKnöpfchen
    Juni 30, 2016

    Hallo Julia,
    was für ein wunderschönes Kleid! Deine langen Kleider mag ich sehr gerne, die anderen fand ich auch schon sehr schön, die du letztes Jahr genäht hattest.
    An den Stoff hätte ich mich nicht rangetraut, aber das Endergebnis „Kleid“ ist traumhaft.
    liebe Grüße
    Jana

  • Bennli
    Juni 25, 2016

    Woaooo das Kleid istvwunderschön. Du siehst wie eine Prinsessin aus.
    LG bennli

  • JetteCoquette
    Juni 24, 2016

    Als ich die Stimmung der Bilder gesehen habe, dachte ich gleich, das sieht aus wie Mauritius… Wahnsinnig toll! Du wirkst einfach bombstisch in diesem Kleid. Toll umgesetzt den Stoff! Unglaublich schön – du und dein Kleid!
    LG Eva

  • Peggy
    Juni 24, 2016

    Ein wirklich traumhafter Schnitt. Allerdings wäre ich beim Stoff wahrscheinlich auch unsicher gewesen.
    Toll was du daraus gezaubert hast.

    LG
    Peggy

  • Those Lovely Things
    Juni 23, 2016

    Wow, Julia, du siehst ganz aufregend aus in deinem Kleid! Und die Fotos!!! Das Licht ist wirklich umwerfend!

  • Melanie
    Juni 23, 2016

    Wooow!!! Wahnsinnig schön, dein Kleid!

  • Julia
    Juni 23, 2016

    Das Kleid ist einfach wundervoll! Stoff und Schnitt ergeben so ein tolles Gesamtbild! Und ich finde das wirklich total beeindruckend, dass du das alles ohne fertigen Schnitt gemacht hast! 😍
    Liebe Grüße Julia

  • Inken
    Juni 23, 2016

    Da kommt dieses „auch haben wollen“ – Gefühl voll hoch. Hachz…. Jaaaa

  • Roswitha
    Juni 23, 2016

    Ein wirklich perfektes Kleid. Der Stoff ist einfach ein Traum! Der wäre bei mir auch mitgekommen.

    lg

    Rosi

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *