Kreativ mit Milka – Last Minute DIY für Ostern

2comments Permalink

Werbung

Willkommen zurück: Der Osterhase ist wieder da!

Der Osterhase war 3 Wochen vor Ostern verschwunden und Milka hat alle seine Fans zur großen Suche aufgerufen. Zum Glück gab es aber schnell Hoffnung: In den deutschen Städten Hamburg, Berlin, Frankfurt und München (und in Wien, Österreich) wurden seine Spuren gesichtet. Nachdem sich der bekannteste Hase der Welt einige Wochen gut versteckt hat und uns alle hat suchen lassen, ist er jetzt endlich wieder zurück. Der Ostereiersuche am Osterfest steht also nichts mehr im Weg

Der Osterhase ist zwar zurück, allerdings bleibt nicht mehr viel Zeit und wir müssen die Ostervorbereitungen anstoßen. Die Vorfreude der Kinder ist groß, es werden seit Wochen schon die Tage runter gezählt bis der Osterhase endlich kommt. Passend zum Motto der Kampagne von Milka „Gemeinsam ist Ostern einfach besser“, bedeutet auch für uns das Osterfest vor allem gemeinsam die Zeit mit der Familie zu verbringen: Viel lachen, erzählen und einfach nur das Beisammensein genießen. Auch das Eierfärben und Suchen an Ostern ist für uns definitiv unverzichtbar, es ist eine sehr schöne Familientradition, wo besonders die Kids immer mitmachen und sehr viel Spaß daran haben.L1060328

Eine kleine Anekdote aus unserer Familie:

Bei uns werden die Ostereier immer von der Oma meines Mannes im Garten versteckt. Die Kinder wissen es natürlich nicht und denken, es macht jedes Jahr der Osterhase. Beim Suchen dann zählen wir die Eier zusammen, die wir gefunden haben. Aber wisst ihr, was immer das Lustige ist? Unsere Oma ist sich nie sicher, wie viele Eier genau sie versteckt hat und so denken wir jedes mal, es bleiben noch Ostereier für nächstes Jahr im Garten liegen haha! Bis jetzt haben wir aber keine Eier vom Vorjahr finden können, also noch alles gut gegangen ;)

Doch dieses Jahr, so kurz vor Ostern, bleibt es nicht mehr viel Zeit für Vorbereitungen und es muss jetzt wirklich sehr schnell gehen, also zackig!L1060354col

Neben den herkömmlichen Ostereierfarben gibt es unendlich viele, wunderhübsche Möglichkeiten Eier zu bemalen. Da es dieses Jahr jedoch sehr schnell gehen musste, hatten wir keine Zeit mehr für eine Materialschlacht und das Chaos aus unzähligen Farbtöpfen (und Klecksereien) in der Küche. Statt Ostereier färben war dieses Jahr also Ostereier bemalen angesagt – im schönen Aquarell-Look! Und wie der Name es schon verrät: Das Einzige, was man dafür benötigt ist ein Aquarellmalkasten und ein Pinsel. Das Anmalen geht super schnell und die Ostereier sehen danach sehr künstlerisch aus. Dabei sind beim Bemalen eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich für verschiedene florale Muster, Kleckse & Farbspritzer und Farbverläufe entschieden. Und das Beste daran: Man kann alle Familienmitglieder mit einem Pinsel ausstatten und so kann jeder sein individuelles Osterei kreieren. Die mit Auqarellfarben bemalte Eier trocknen sehr schnell und sind somit ruckzuck fertig für die große Ostereiersuche.
L1060366

Den Farbton unserer Ostereier habe ich passend zu unserem leckeren Osterkörbchen-Inhalt gewählt, dieser wird nämlich von Milka sein. Was genau sich im Osterkörbchen versteckt? Natürlich eine Vielzahl süßer Köstlichkeiten, wie ein Milka Schmunzelhase und Löffeleier mit Oreo Geschmack… sie sind so lecker und gehören auf jeden Fall zu unseren Nasch-Favoriten!

Die Vorfreude auf das Osterfest ist nun riesig und ich bin so erleichtert es in letzter Sekunde doch noch geschafft zu haben! Jetzt steht der Ostereiersuche nichts mehr im Wege und wünscht uns viel Erfolg, dass wir dieses Jahr alle Ostereier finden ;)

Ich wünsche euch natürlich auch ein wunderbares Fest, eine schöne Zeit mit der Familie und natürlich einen fleißgen Osterhasen!

Fühlt euch gedrückt,

eure Julia

 

 

Werbung/Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Milka entstanden – Vielen Dank für das Vertrauen in meine Arbeit!

 

some image
2 Comments
  • Sprenger
    März 31, 2018

    Hallo Julia,

    weißt Du, warum Ostern gefeiert wird, was der Ursprung ist?

    An Ostern wird nicht der Frühlilng gefeiert. Das Ziel ist auch nicht die Ostereier-Suche noch Geschenke zu bekommen.

    An Ostern feiern wir die Auferstehung von Jesus Christus von den Toten.
    Jesus ging für uns ans Kreuz, weil wir alle Dinge tun und sagen, die nicht in Ordnung
    sind und Dinge nicht tun, die wir tun sollten (=Sünde). Und Sünde trennt uns von Gott. Wir können vor Gott nicht bestehen, wenn wir sündigen.
    Weil Gott gerecht ist und uns liebt, sandte ER seinen Sohn Jesus zu uns auf die Erde (die Geburt Jesus, des Erlösers feiern wir an Weihnachten) um uns zu retten und zu erlösen. Jesus hing wegen unserer Sünden am Kreuz, um uns zu vergeben und den
    Weg zu Gott, dem Vater, frei zu machen. Damit wir nach unserem Tod im Himmel
    bei Jesus sind und nicht in der Hölle landen. Es liegt an uns, wo wir nach unserem Tod sein werden, wir können wählen, ob wir Jesus unser Leben anvertrauen und
    die Ewigkeit bei IHM verbringen oder ob wir nein zu Jesus sagen und dann in der
    Hölle landen.

    In diesem Sinne ein gesegnetes Auferstehungs-Fest.

    Gruß

    Susanne

  • F2
    März 29, 2018

    Die sind sehr, sehr schön geworden <3

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.