„Ein Koffer voller Erinnerungen“ (Teil 2)

6comments Permalink

Vor ein paar Tagen habe ich euch den ersten Teil meines Projekts für den DIY-BloggerContest gezeigt. Es ging darum, wie ihr selbst einen alten Koffer aufhübschen könnt (zur Anleitung bitte HIER klicken). Nun ist es aber nicht nur ein einfacher Koffer geworden, sondern „Ein Koffer voller Erinnerungen“, vollgepackt mit den Sachen, die uns an die schönste und leider die kürzeste Zeit im unseren Leben erinnern sollen…an die Kindheit.

_MG_2177s

Lange habe ich überlegt, wie ich die Gefühle, die mit den einzelnen Gegenständen verbunden sind, am besten rüberbringen kann. Am Ende habe ich mich für einen Brief entschieden, geschrieben von einer Mutter an ihre erwachsene Tochter. Denn Mütter sind die Menschen, für die wir im Herzen immer kleine Kinder bleiben. Sie sind diejenigen, die Erinnerungen an unsere Kindheit wahren und uns in jeder Lebenslage das Gefühl von Liebe und Geborgenheit geben.

Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen…

„Ein Koffer voller Erinnerungen“ (Teil 2)

„Mein lieber Sonnenschein,

wie schnell doch die Zeit vergangen ist! Schon bist du erwachsen und stehst mit beiden Beinen im Leben. Ich bin so stolz auf dich!

Manchmal hast du bestimmt das Gefühl, Mama behandelt dich wie ein kleines Mädchen. Aber ich hoffe, du kannst mich verstehen, denn am liebsten würde ich die Zeit anhalten und jeden einzelnen Augenblick deiner Kindheit nochmal erleben. Dich das erste Mal aufm Arm halten, dein erstes Lachen hören und deine ersten tapsigen Schritte sehen. Du hast mich zum glücklichsten Menschen auf der Erde gemacht…

Nun hälst jetzt diesen Koffer in der Hand und fragst dich wahrscheinlich, was die ganzen Gegenstände, die da drin sind, bedeuten? All die Sachen habe ich als Erinnerungen an deine Kindheit aufbewahrt, sie gehören dir.

_MG_2073s

Ach mein Schatz, ich schau mir so gern deine ersten Fotos an. Das Bild, was du gerade vor dir hast, ist bei deinem allerersten Fotografenbesuch entstanden. Es ist mein Lieblingsbild und wenn ich das sehe, kommt es mir vor, als ob es erst gestern war. Ein besonderes Foto verdient natürlich auch einen einzigartigen Bilderrahmen. Den habe ich für dich selbst gebastelt. Die Knöpfe, mit denen der Rahmen verziert ist, sind alle von deiner Kleidung. Die kleinen roten Knöpfe sind von deiner ersten Strickjacke und der große Grüne von deinem ersten Lieblingsmantel.

DIYC_Bilderrahmen

Du warst und bist ein Sommerkind! Und was hast du es geliebt, Kleider zu tragen! Ein Glück für mich, denn so konnte ich dir immer schöne Kleider selbst nähen, wie das was du im Koffer gefunden hast. Das liegt mir besonders am Herzen und wird mich immer an unseren ersten Sommerurlaub zu Dritt erinnern. Jetzt muss ich schmunzeln, weil ich gerade das Bild im Kopf hatte, wie du deine erste Eiskugel probierst, dieses Kleid vollkleckerst und mich überglücklich mit den strahlenden Kulleraugen ansiehst :)DIYC_Kleid

Passend zu dem Kleidchen, habe ich für deine erste Milchflasche eine Tasche genäht. Du mochtest diese farbenfrohen Stoffe und warst so fasziniert von den Mustern. Dabei dachte ich immer: „Ganz die Mama!“ und freue mich heute umso mehr, dass du die Liebe zur Handarbeit auch für dich entdeckt hast!

DIYC_Flasche

Auch die „Lula“, wie du den gehäkelten Hasen nanntest, hatte immer die passenden Kleider. Erinnerst du dich noch an Lula? Ihr wart unzertrennlich, deine Lula musste immer und überall mit! Sie war dein erster bester Freund: du konntest ohne sie nicht einschlafen; sie hat dich getröstet, wenn du traurig warst; dich beschützt, wenn du Angst hattest und deine Glücksmomente mit dir geteilt! Lula…dein unentbehrlicher kunterbunter Hase :)

DIYC_Hase1

Mein Schatz, es gibt ein chinesisches Sprichwort: „Die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt“. Mit deinem ersten Schritt begann die Zeit, wo ich lernen musste, dich loszulassen….mein Baby ist groß geworden. Die winzigen gehäkelten Schühchen, die du gerade siehst, haben dich bei deinen ersten wackeligen Gehversuchen begleitet. Nun bist du erwachsen und brauchst Mama´s Hand nicht mehr. Du gehst deinen Weg und meisterst alles mit Bravour!

DIYC_Schuh

Wenn du das nächste Mal da bist, backen wir zusammen deinen Lieblingskuchen, versprochen :)

In ewiger Liebe,

deine Mum“

 

Verwendete Materialien:

Kleid, Hasenkleid, Koffer, Flaschentasche, Bilderrahmen:

– Baumwollstoffe auch der aktuellen Swafing Kollektion „Julia“ (was für ein toller Name hihi :) )

– Bänder & Knöpfe von Union Knopf

Schuhe, Hase:

– „Superbingo“ – Wolle von Lana Grossa (pure Merinowolle!)

– Bänder & Knöpfe von Union Knopf

 

Ich freue mich auf euer Feedback!

Einen dritten Teil wird es auch geben… lasst euch überraschen ;)

bis Bald!

eure Julia

 

Weitere Beiträge zum DIY-BloggerContest:

http://www.mamigurumi.de/diy-projekt-ein-koffer-voller-erinnerungen-teil-1/

http://www.mamigurumi.de/yeaah-mein-diy-ueberraschungspaket-ist-da/

http://www.mamigurumi.de/top-20-deutschlands-kreativster-diy-blogger-contest-und-ich-bin-dabei/

some image
6 Comments
  • Katherina
    Februar 16, 2014

    Ich bin von den Socken. So herzig und detailverliebt, der Wahnsinn! Und eine super Idee, die dahinter steckt.

    Liebe Grüße
    Katherina

  • britta
    Februar 12, 2014

    liebe julia….
    welch wahren worte
    ich sitz hier hab die traenen laufen und muss doch gleichzeitig schmunzeln…
    ja wir muetter sind manschmal sentimentale monster die die zeit gerne anhalten wollen um dem kind noch eine weile zusehen zu koennen… aber was bleibt sind die erinnerungen an die momente die uns zum gluecklichsten menschen der welt werden lassen viel zu schnell vergehen die jahre und ehe man es denkt ist ein stueck der eigenen seele erwachsen und geht hinaus in die welt um eigene erfahrungen zu machen und man kann in zeiten des groessten rueckschlags nur am telefon haengen und dem kind so versuchen mit rat und tat zur seite zu stehen oder aber bei einer guten tasse tee und dem lieblingskuchen seelenfrieden stiften * seufts * welch wunderwerk du da vollbracht hast moecht ich anmerken vermag es jedoch nicht in worte zu fassen.
    liebe jule ich hoffe deine arbeit wird gewuerdigt und mit erfolg gekroehnt werden
    lieben gruss

  • Julia
    Februar 12, 2014

    Julia, das hast du sooo toll gemacht! Mit soviel Liebe und Herzblut – das Konzept ist einfach wunderschön und deine Umsetzung noch umso mehr ❤ ❤ ❤

    Liebste Grüße,
    Julia

    • Mamigurumi
      Februar 12, 2014

      Danke, liebe Julia! Das kann ich nur zurückgeben, bin so verliebt in dein Projekt!!!! Liebste Grüße in die Hauptstadt, Julia

  • carmen Dinse
    Februar 12, 2014

    WunderSchöne Idee dieser da hattest. Der Koffer ist ja schon super schön geworden aber der Inhalt ist noch viel schöner. Da steckt ganz viel Herz drin.
    LG

    • Mamigurumi
      Februar 12, 2014

      Vielen Dank, liebe Carmen :)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *