Das Kinderzimmer-Update

2comments Permalink

Hallo ihr Lieben,

nach dem kleinen Wohnzimmer-Update von letzter Woche, geht es heute mit dem Kinderzimmer weiter. Denn obwohl das große Makeover bereits Anfang des Jahres war, ist es nach wie vor mein Dauer-Herzensprojekt. Es macht einfach so viel Spaß nach neuen Ideen fürs Kinderzimmer zu suchen, mit neuen Dingen zu gestalten, zu basteln, zu nähen und, und, und… Und wenn man dann auch noch mit glücklich leuchtenden Kinderaugen belohnt wird, dann weiß man, dass die ganze Mühe sich zu 100% gelohnt hat!_MG_8998

Ganz besonders liebe ich es, das Zimmer mit „Handmade“-Deko zu verschönern, wie zum Beispiel mit dem selbstgenähten Spielzeugsack, der handbemalten Glühbirne, dem von Opa gebastelten Holzfernseher und Holzkiste, einer Girlande mit  Holzperlen und Quasten, einer Häkelkamere usw. Es ist eine Ansammlung von vielen Herzensdingen, wo in jedes sehr viel Liebe, Zeit & Leidenschaft reingesteckt wurde. Mittlerweile ist es sogar so, dass unser Sohn Alex sich mehr über Handgemachtes freut als über Gekauftes: eine größere Wertschätzung und Bestätigung kann es meiner Meinung nach nicht geben!_MG_9087col

Auf der Suche nach persönlichen und einzigartigen Kissen für das Hausbett, bin ich auf die Buchstabenkissen-Nähsets von die-kleine-Designerei gestoßen. Schwarz-Weiß, im skandinavischen Design und mit unterschiedlich gemusterten Rückseiten…. ich habe ich sofort verliebt! Genau das richtige für sein Kinderzimmer, das absolute I-Tüpfelchen, welches hier noch gefehlt hat. Ann-Christin, das Gesicht hinter dem Label die-kleine-Designerei, ist selbst gelernte Art Direktorin und entwirft mit ganz viel Liebe & Herzblut wunderschöne Dinge für die Kleinen, wie personalisiertes Melamin-Geschirr, coole Poster, Schulanfänger-Shirts, diese einzigartigen Buchstabenkissen und vieles mehr. Ein Besuch auf ihrer Seite und in ihrem Shop lohnt sich auf jeden Fall! _MG_9004col

Zurück zu den Kissen: Man kann sich die Buchstaben beliebig zusammenstellen, ob nur den Anfangsbuchstaben, den ganzen Namen oder ein bestimmtes Wort wie „Dream“ „Home“ oder „Love“, da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Dadurch, dass die Buchstaben als Nähsets kommen, kann man sich auch beim Nähen kreativ austoben und den Buchstabenkissen eine individuelle Note verleihen, zum Beispiel mit einem farblich abgesetzten Paspelband oder einer Bommelborte._MG_9074

Für unser Kinderzimmer habe ich 4 Buchstaben ausgesucht, die zusammen den Namen „ALEX“ ergeben, den Namen unseres Sohnes natürlich. Als die Nähsets hübsch verpackt hier ankamen, konnte ich es kaum abwarten diese zu vernähen! Der Inhalt des Nähsets besteht jeweils aus einer Vorder- und Rückseite des Kissens und einer Nähanleitung. Das Motiv ist auf 100% Baumwollstoff gedruckt, in Deutschland produziert und die Qualität fühlt sich richtig toll an. Da die Buchstaben schon mit einer Nahtzugabe und grob ausgeschnitten kommen, geht das Nähen ganz fix. Einfach die beiden Kissenteile rechts auf rechts legen, an der eingezeichneten Linie zusammennähen, durch die Füllöffnung wenden, mit Watte oder Styropor-Kügelchen befüllen und die Öffnung zunähen. Das war´s schon! Wenn ihr auch ein Paspelband einnähen möchtet (diese muss natürlich nicht zwingend schwarz sein), findet ihr bei Lillesol & Pelle ein ausführliches Tutorial dazu: hier_MG_9013col

Mein Fazit: Die Buchstabenkissen eignen sich perfekt als ein Anfänger-Nähprojekt und sind nicht nur im Kinderzimmer ein absolutes Highlight, sondern auch als Geschenkidee zur Geburt oder Hochzeit sind sie was ganz Besonderes!

Und jetzt lasse ich einfach ein paar Bilder für sich sprechen ;)_MG_9082

_MG_9023 _MG_9001 _MG_9075col _MG_9134 _MG_9047col_____________________

Buchstabenkissen: die-kleine-Designerei

Autoteppich, Bettwäsche, Spielzeugsack mit Tieren, Vorhänge, weißer Haus-Setzkasten: H&M Home

Spielzeugsack mit „+“, Wimpelkette, Glühbirne, graue Kissen, Glühbirnen-Kissen, Häkelkamera, Holzperlenkette, Hausbett, Fernsehregal: Handmade

Schwarzer Drahtkorb, Superhero-Poster: Sostrene Grene 

Alphabet-Bild: Xenos

Birne-Nachtlicht: A little lovely Company (bestellt bei geliebtes-zuhause.de)

Bunter Holzregenbogen: Grimm´s Wooden Toys (bestellt bei hans-natur.de)

A, B, C – Buchstaben, Holzhaus-Regale: Dänisches Bettenhaus

Rucksack: Fjällräven (bestellt bei Globetrotter)

Die Buchstabenkissen-Nähsets wurden uns von die-kleine-Designerei zur Verfügung gestellt. 

 

some image
2 Comments
  • Sabrina
    August 28, 2016

    Huhu,
    Wie toll das geworden ist :-))))))
    Leider hast du nicht geschrieben, woher das Betthaus ist und der tolle Holz-Fernseher. Bitte, bitte um Info.

    Weiter so👍🏻
    Liebe Grüße,
    Sabrina

  • Bille
    August 7, 2016

    Dein Kinderzimmer ist toll. Der selbst gemachte Spielzeugsack sieht super aus. Verrätst Du mir, wo Du den Stoff und die Anleitung her hast?
    Liebe Grüße
    Bille

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *